Kinderfuesse

News


Februar 2013

Zeitschrift “Eltern”: Forschung und Tipps rund um Kinderfüße und Kinderschuhevergrössern

Zeitschrift “Eltern”: Forschung und Tipps rund um Kinderfüße und Kinderschuhe


Nathalie Klüver von „Eltern“ fragt beim Forschungsteam Kinderfüße-Kinderschuhe nach und ist erstaunt, dass Kinder nicht spüren, wenn die Schuhe zu kurz sind.
Link: Eltern Jänner 2013

Dezember 2012

Gesundheitsrisiko Kinderschuhe: Unbemerkt zum Fußschadenvergrössern

Gesundheitsrisiko Kinderschuhe: Unbemerkt zum Fußschaden


„Mein Kind spürt es, wenn die Schuhe nicht mehr passen“. Das ist eine häufige Erklärung von Eltern, wenn sie die Passform der Schuhe überprüfen. Ein Trugschluss, wie eine aktuelle Untersuchung des österreichischen Forschungsteams „Kinderfüße-Kinderschuhe“ zeigt: Mehr als 90% der Kleinen bezeichnen zu kurze Schuhe als passend.

mehrmehr
September 2012

Zürichsee-Zeitung und die Kinderfüßevergrössern

Zürichsee-Zeitung und die Kinderfüße


Wenn es um passende Kinderschuhe geht, steht die Schweiz gar nicht so schlecht da. Während in Deutschland 66% der Kinder zu kurze Schuhe tragen, sind es in der Schweiz „nur“ 51%. Seraina Sattler von der Schweizer Zürichsee-Zeitung möchte gerne wissen, weshalb so viele Kinder zu kurze Schuhe tragen und wie sich das auf die kleinen Füße auswirkt.
mehr

August 2012

Forschungsteam „Kinderfüße-Kinderschuhe“ im Interview mit „Baby und Familie“vergrössern

Forschungsteam „Kinderfüße-Kinderschuhe“ im Interview mit „Baby und Familie“


„Baby und Familie“, das deutsche Monatsmagazin und online-Portal für werdende Eltern und junge Familien gibt Tipps für den Kinderschuhkauf. Im Interview mit dem österreichischen Forschungsteam „Kinderfüße-Kinderschuhe“ zeigt sich, dass die Schuhgrößen bei Kinderschuhen fast immer falsch sind und Kinder noch nicht spüren können, ob die Schuhe zu kurz sind. Und die Auswirkungen zu kurzer Kinderschuhe lassen sich sehen: In einer Studie im Auftrag des österreichischen Ministeriums konnten die Forscher zeigen, dass 3 Viertel der 3-6jährigen Kinder auffällig veränderte Großzehenwinkel hatten. 2009 wurden die Ergebnisse publiziert und damit wurde erstmals der wissenschaftliche Nachweis erbracht, dass zu kurze Kinderschuhe zu Fußschäden führen. Fazit für die Forscher: Eltern sollten immer die Füße und die Innenlänge der Kinderschuhe messen, um so sicherzustellen, dass die kleinen Füße mindestens 12 mm Spielraum im Schuh haben. Das kann entweder mit einer selbstgebastelten Pappschablone gemacht werden, mit der Einlagesohle des Schuhs oder mit einem Messgerät für Kinderfüße und die Innenlänge von Kinderschuhen (z.B. plus12). Link zum Artikel: http://www.baby-und-familie.de/Kinder/Kinderschuhe-kaufen--aber-richtig-74359.html

Juli 2012

Kinderfuß-Messtage in Helsinkivergrössern

Kinderfuß-Messtage in Helsinki


2011 führte das Forschungsteam Kinderfüße-Kinderschuhe erstmals Untersuchungen in Finnland durch. Mit dramatischem Ergebnis: Fast drei Viertel der Kinder trugen zu kurze Schuhe und mehr als 90% der Schuhe waren kürzer als die angeschriebene Größe. Im August 2012 finden deshalb in Kooperation mit Respecta (www.respecta.fi) wieder Kinderfuß-Messtage in Helsinki statt.




Kinderfuese