Kinderfuesse

Rund ums plus12




Mit dem Fuss- und Schuhmessgerät plus12 können Füsse und die Innenlänge der Schuhe gemessen werden. vergrössern

So funktioniert das plus12: (Link zur Seite Wie geht's).
Die Messergebnisse des plus12 machen gelegentlich ziemlich unsicher. Anbei einige Elternfragen der letzten Wochen. Wenn auch Sie Fragen haben und Erfahrungen mit dem plus12 gesammelt haben, schreiben Sie uns: Wir freuen uns über Ihre Mails! frage@kinderfuesse.com

Warum komme ich mit dem plus12 nicht bis in die Schuhspitze?



Mit dem Schuhmessgerät plus12 kann man die Innenlaenge von Kinderschuhen messen. Die Skala reicht bis Schuhgroesse 45.vergrössern

Während der Entwicklung des plus12 haben wir zahlreiche Daten von Kinderfüßen ausgewertet. Dabei ist uns auch aufgefallen, dass die großen Zehen von Kindern meistens mindestens 12 mm hoch sind. Deshalb wurde die rote Spitze des Messgerätes 12 mm hoch gefertigt. Das hat den Vorteil, dass man sofort erkennt, dass manche Kinderschuhe eine zu niedrige Schuhspitze haben. Also: Wenn die Spitze des plus12 nicht in die Schuhspitze passt, dann sind die Schuhe nicht hoch genug und damit für Kinderzehen ungeeignet!

Mein Sohn hat Schuhe der Größe 28. Wenn ich aber die Innenlänge mit dem plus12 messe, wird nur Größe 26 angezeigt. Mache ich etwas falsch?



Mit dem Schuhmessgerät plus12 lässt sich die Innenlänge von Kinderschuhen messen. Auf diesem Bild sieht man, dass die Messung von der Ferse bis zur Schuhspitze geht.vergrössern

Genau das haben wir uns beim Österreichischen Forschungsprojekt "Kinderfüße-Kinderschuhe" auch gefragt: Wir haben 631 Straßenschuhe und 677 Hausschuhe vermessen. Dabei stellten wir fest, dass nur 3% der Straßenschuhe und 1% der Hausschuhe die Innenlänge hatten, die sie aufgrund der angeschriebenen Größe haben sollten. Ein Beispiel: Ein Kinderschuh der Größe 28 ist üblicherweise nur so lang wie ein 26er, vielleicht aber auch nur wie ein 25er oder gar 24er... Das Problem dabei: Im Schuhgeschäft wird üblicherweise nur die Fußlänge gemessen, auf eine Überprüfung der Schuhinnenlänge wird aber meistens verzichtet. Das dürfte ein Grund sein, weshalb so viele Kinder viel zu kurze Schuhe tragen (In Österreich schätzt man, dass rund 220.000 Kinder im Alter von 3-6 Jahren in zu kurzen Schuhen stecken). Mit der Einführung des plus12 sollte das endgültig der Vergangenheit angehören. Beim Anpassen von Kinderschuhen müssen die Füße und die Schuhe vermessen werden!

Ich habe auch die Passform meiner eigenen Schuhe überprüft. Zuerst habe ich meine Füße gemessen und so ermittelt, dass ich Größe 39 brauche. Dann habe ich meine Schuhe gemessen und dabei zeigte das plus12 nur Schuhgröße 37 an. Das kann aber sicher nicht stimmen, denn die Schuhe passen mir perfekt!



vergrössern

Mit dieser Frage hat der Glaubenskrieg begonnen! Fangen wir ganz von vorne an: Es gibt drei Studien, die zeigen, dass sich ein Fuß in Bewegung ziemlich ausschweifend verhält. Beim Gehen, Laufen und Springen ist die Gewichtseinwirkung auf den Fuß größer und dadurch wird er ein bisschen länger und breiter. Und dann schiebt sich der Fuß bei jedem Schritt einige Millimeter nach vorne. Die Studien haben gezeigt, dass sich dabei ein Platzbedarf von bis zu 12 mm ergibt. Und zwar bei kleinen Füßen genauso wie bei großen Füßen! Marathonläufer haben manchmal sogar Schuhe, die 20 mm länger sind als die Füße! Es gibt zwar noch einige offene Fragen, wenn es um das Verhalten des Fußes im Schuh geht, aber soviel ist sicher: Damit die Füße - und damit vor allem die empfindlichen Zehen - nicht bei jedem Schritt gestaucht werden, müssen Schuhe länger sein als die Füße. Bei Kinderfuß-Messtagen werden wir manchmal auch von Erwachsenen gefragt, ob wir die Passform ihrer Schuhe überprüfen. Meistens staunen wir dabei nicht schlecht, denn auch Erwachsene tragen sehr häufig zu kurze Schuhe: Üblicherweise sind die Schuhe in etwa gleichlang wie die Füße - also mindestens 12 mm zu kurz. Wie soll man aber jetzt einem Erwachsenen, der sich ganz sicher ist, dass ihm seine Schuhe bestens passen, erklären, dass die Schuhe viel zu kurz sind?? Nur so viel: Testpersonen, die für einige Zeit passende Schuhe bekamen und dann wieder in Ihre alten, zu kurzen Schuhe stiegen (die sie noch vor kurzem als sehr bequem und passend bezeichneten), hatten mit ihren alten Schuhen plötzlich keine große Freude mehr... Wir gewöhnen uns offensichtlich an vieles - sogar an viel zu kurze Schuhe.

Kinderfuese